Webdesign
,

NachDenkSeiten: „Ein neues Layout für die NachDenkSeiten“

ndsEin neues Layout für die NachDenkSeiten | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Auf den ersten Blick: Gelungen, zumindest nicht mißlungen.

Den absurd langen linken Seitenbalken des alten Layouts wird niemand vermissen. (Höchstens das Willy-Brandt-Portrait. ;)

Ein Gutteil der Links des alten Seitenbalkens findet sich nun im Footer – und wird dort mit Sicherheit fast überhaupt niemanden mehr zu einem Klick anregen, so rot er auch unterlegt sein mag. Das Problem ist immer das gleiche, nicht wahr: man hat soviel zu sagen… Es ist halt unlösbar.

Das mit den Leserbriefen finde ich geschickt gelöst.

Auch die optische Absetzung der „Hinweise des Tages“ gefällt mir gut.

Der Schattenwurf der Kopfgraphik wirkt bei bestimmten Bildschirmauflösungen unschön asymmetrisch.

Müßig, sich über den Social-Media-Fuck unter jedem Artikel aufzuregen, obwohl es gerade den NDS gut zu Gesicht gestanden hätte, darauf mutig zu verzichten – oder zumindest eine datenschutztechnisch unbedenkliche Variante à la Heise zu implementieren. Und eben nicht einfach „Facebook-Buttons einzubauen“. Und der Kram wirkt in dem schmalen Mittelbalken doch sehr gestaucht…

Das rote „Unterstützen Sie uns?“ rechts oben und Monats-Abo-Flattr? Je nun, wir müssen alle sehen, wo wir bleiben…

(Zweimal) drei unterschiedliche Feed-Buttons müssen es m.E. wirklich nicht sein, zumal 90 % der Leser ohnehin nichts mit RSS anfangen können (leider!) und von den restlichen 10 % mit viel Glück (!) 1 % irgendein Interesse an den Unterschieden zwischen RSS 2.0, RSS 0.92 und Atom haben.

Die Suchfunktion ist sehr langsam. Oder ist das nur eine zeitweiligen Schwäche? Ich bin mir nicht sicher…

„Video-Podcasts“ haben den NDS schon vor dem Relaunch nicht besonders gut zu Gesicht gestanden – und nun auch nicht besser. Das wirkt unschön clownesk und bloggig.

Nach wie vor fände ich es besser, wenn bei den Einzel-Artikel sofort erkennbar wäre, wer sie geschrieben hat – und nicht, wer dafür „verantwortlich“ ist. Vielleicht ist das eine Macke von mir, aber ich finde das verwirrend.

Also, trotz Gemecker, von Herzen: Gut gemacht und viel Erfolg damit!

Antworten

:-) :-( ;-) :-D :übel: more »

rss Kommentare zu diesem Artikel als RSS-Feed