Zwanzig Jahre nach dem Höhepunkt der Chaostage in Hannover

Lutherkirche

Und nun jährt sich die Sache also schon zum zwanzigsten Male – anno 1995 war’s. Im WDR-Stichtag gibt es heute einen anhörbaren Beitrag dazu. Vor knapp zehn Jahren hatte ich in meinem damaligen Forum konjunktiv 2 persönliche Erinnerungen dazu zu Protokoll gegeben und den Text dann hier 2008 aus der Mottenkiste geholt – und hiermit mache ich das nun noch einmal. Um der lieben Authentizität willen habe ich keine Veränderungen am Text vorgenommen, sondern nurmehr zwei kaputte Links entfernt.

(weiter…)

Zehn Jahre nach dem Start von „konjunktiv 2“

k2_retro

Heute vor zehn Jahren, am 17. Januar 2005, ist das Forum konjunktiv 2 (k2) online geschaltet worden. „Zum bösen Anfang denn und zur Erläuterung“ schrieb der Administrator Harki (also ich) als Überschrift des ersten Eintrages an jenem Tag um 21:36. Das Forum konjunktiv 2 hat (mit einer großen Unterbrechung von etwa einem Jahr) bis September 2010 bestanden.

Nie zuvor und seitdem nie wieder habe ich soviel Mühen (und auch Herzblut) in irgendein Hobby gesteckt wie in jenes Forum. Ich möchte hier überhaupt nicht danach fragen, ob sich diese Mühen in irgendeiner Form gelohnt haben, das wäre müßig. Es war eben ein Hobby. Ich möchte nur kurz zurückblicken.

(weiter…)

52° 24′ N, 9° 42′ O = 52,4° N, 9,7° O

Das sind die nächsten halbwegs runden Geo-Koordinaten hier in der Gegend – das ist im „Schulbiologiezentrum“, gleich südlich des Teiches in demselben, einen guten Kilometer von hier entfernt. Wenn mich also jemand mit ner Interkontinentalrakete erwischen will und nur so‘n olles Ding hat, bei dem man keine Bogensekunden bzw. nur eine Nachkommastelle einstellen kann – damit kriegt er mich noch. Der Sprengkopf muß nicht mal eine Wasserstoffbombe sein, eine größere Fissionsbombe dürfte wohl ausreichen…