Kate

Seit einer Zeit bin ich recht angetan von dem Texteditor Kate (Website). Seit ich mir vor Jahren schon die Verwendung von geklauter Windows-Software weitestmöglich abgewöhnt habe, hatte ich mich unter Windows als Ersatz für das zuvor jahrelang benutzte, kommerzielle UltraEdit mit dem kostenlosen PSPad beholfen. Das ist jedoch ein Einzelkämpferprojekt, mit dem ich aus irgendwelchen Gründen nie ganz warm geworden bin – zumal es eben nicht nur keine Open Source, sondern nur mehr Freeware ist und eben auch nur unter Windows läuft.

(weiter…)

OCR unter Linux – mit Tesseract, YAGF und XSane

TesseractIch weiß nicht, seit wann es geht, vermutlich geht es schon länger, aber zumindest ich merke es erst jetzt: Es geht! Funktionierende, praktikable Texterkennung unter Linux! Endlich! :freu: Also eine OCR (Optical Character Recognition = Texterkennung), bei der das Korrigieren des Textes nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als es gekostet hätte, ihn abzutippen!

(weiter…)

Clementine

„Oh my darling, oh my darling…“

Nein, ganz so weit ist die Liebe denn noch nicht gediehen. Ich bin erst gestern auf den Musikspieler Clementine (Wiki) aufmerksam geworden – er gefällt mir auf Anhieb sehr gut. Ich hatte einen Audioplayer gesucht, der in etwa folgendes sein und können sollte:

(weiter…)