Über dieses Projekt

(Siehe auch: Über Ihnen)

Grundsätzliches

Amyklai ist ein persönliches Blog – Amyklai hat keinerlei missionarischen Anspruch, es möchte weder aufklären noch informieren. Erst recht nicht versteht es sich als Teil etwelcher „Gegenöffentlichkeiten“, „Blogosphären“ oder ähnlicher Substrate.

Beiträge auf Amyklai geben ausschließlich die Meinungen und Emotionen ihres Verfassers wieder – keineswegs hingegen geben sie die Positionen von Freunden, Geschäftspartnern, Familienangehörigen etc. ihres Verfassers wieder.

Beiträge und Kommentare in diesem Blog werden in der Regel nach einem Jahr gelöscht.

Wie wird „Amyklai“ ausgespochen ?

So: ˈʔamy:klaɪ̯